Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis

DIE REFERENTIN

Iris Wälter-Bergob

 

 

 

 

 

 

 

Unter QM versteht man alles Handeln, welches die Qualität eines Produktes oder einer Dienstleistung nachhaltig sichert.

Dies geschieht durch das Festhalten von bestimmten Vorgehensweisen, das Arbeiten nach diesen sowie die Überprüfung und ständige Verbesserung.

Transparente und beherrschte Abläufe - ohne lästige Suche oder störende Rückfragen - sichern auch für Ihre Mitarbeiter eine wichtige Basis, um dauerhaft erfolgreich zu sein.

Für Ärzte und Zahnärzte, die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherungen behandeln, sind diese Vorgehensweisen in den Richtlinien beschrieben.

In diesem Seminar erfahren Sie alles über die gesetzlich geforderten Unterweisungen und wie Sie Ihre alltäglichen Abläufe optimieren können.

 

Seminarinhalte:

    Praxishandbuch anfertigen (bzw. vorhandenen Ordner der KZV):

Kap.1: Leitbild, Ziele und notwendige Maßnahmen (Ziele jährlich neu, messbar)

    Alle gesetzlich geforderte Unterweisungen Einpflegen

Kap.2: Besprechungsprotokolle, Ist – Analysen, Wirksamkeit QM (Rückmeldung zu Kap. 1), neue Maßnahmen (Rückmeldung zu Kap. 4)

Kap.3: Mitarbeiter (Qualifikation, Verantwortlichkeiten, Fortbildungen etc.)

Kap.4: Praxisabläufe, Checklisten, Fehlermanagement, Notfallmanagement etc.

Kap.5: Allgemeine Praxisorganisation (Öffnungszeiten, Patienteninfos, Umgang mit Lieferanten und Labor, Bestellwesen, Lagerführung etc.

Kap.6: Gesetzliche und vertragliche Rahmenbedingungen (ggf. Verweis auf andere Ordner, aber im selben Regal!)

    Durchführung

    Wenn dieser Ordner richtig „gepflegt“ wird, erfüllen Sie die
    Richtlinien.


-> zurück zur Historie